Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartenpflege Burgenland

Die Entstehung eines Privatgartens / Atriums

Video: Die Entstehung eines Privatgartens / Atriums

Auftraggeber: Familie G., Umsetzung: Frühling 2017

Gut Ding braucht Weile

Nach einem zweiten Anlauf, zwei Jahre später, entschieden sich die zukünftigen Gartenbesitzer nun doch ihren Garten am zukünftigen Alterswohnsitz gestalten zu lassen.

Die Nutzung des ursprünglichen Streckhofes mit seinen bäuerlichen Strukturen, soll sich in eine wohlfühle Oase verwandeln. Außerdem sind die Kunden leidenschaftliche Sammler von alten Möbeln und Raritäten in jeglicher Form. Sie zeigten mir die verschiedensten Utensilien. Diese würden sie mir gerne für den Garten zur Verfügung stellen.

Ihre Wünsche sind eine große Terrasse zur bestehenden Sommerküche und um die Sonne noch vor dem Sonnenuntergang zu erwischen, eine Sitzbank Richtung Westen.

 

Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-4
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-7
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-6
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-5
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-2
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-4
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-3
Gartenprojekt-Burgenland_Privatgarten-Atrium-1

 

Als erstes galt es die Länge des Streckhofes zu unterbinden. Dies sollte jedoch nicht zu Lasten der Infrastruktur geschehen. Weiteres wollte ich im hinteren Gartenbereich den wichtigen Raum in Form eines Kreises unterstreichen. Hierbei verwendete ich einen alten Kleiderständer aus dem Besitz der Kunden und wir berankten diesen mit einer Kletterpflanze.

Ein weiterer Wunsch war es Platz für die Mülltonnen zu schaffen. Dabei bediente ich mich einer Mülltonnenbox. So konnten, ohne das Gesamtbild zu stören, die Mülltonnen relativ weit vorne beim Eingang platziert werden.

Im hinteren Bereich, entstand die gesamte Gestaltung aus dem Zentrum vom Kreis heraus. Um die Tiefenwirkung noch zusätzlich zu steigern, wurde ein Spiegel am Mauerwerk befestigt, als ob es etwas Neues darin zu entdecken gebe.

Einige Jahre später sind die Gartenbesitzer immer noch restlos glücklich mit ihrem Garten und bei jedem Schluck Rotwein, erfreuen sie sich beim Anblick dieser Oase.