Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartenpflege Burgenland

Der Traubengarten

Der Traubengarten

Auftraggeber: Familie Sch., Sommer 2007

Bei diesem Projekt stand absolut die Architektur des Wohnhauses im Vordergrund. Es sollte ein abgegrenzter Privatbereich geschaffen werden, denn gegenüber befindet sich das Firmengelände, wo Kunden mit Bussen und PKWs zu Wein-Degustationen geladen werden. Da beide Bauherren häufig zwischen Privathaus und Firmengebäude wechseln, brauchen diese natürlich einen möglichst kurzen Verbindungsweg zum Betrieb.

Als erstes wurde ein Hochbeet mit Sicheltannen – Araucaria araucana und Natursteinen aus Basalt geschickt ans Wohnhaus platziert. Während der Bauphase änderten wir noch die bestehende Holzterrasse, da diese mit den Kindern zu klein geworden war. Diese wurde Diagonal in die neue Pflanzenfläche eingebunden, um so noch mehr in die neue Trockengestaltung beim Haus eintauchen zu können.

Als Abgrenzung zum Firmengelände plante ich eine “Zick-Zack” verlaufende Mauer ein, da diese Form einen spannenden Übergang vom architektonischen Stil des Privathauses zum organischen Verlauf der Firmenflächen herstellte. Bei der Wegeführung entschied ich mich für eine versetzte Variante die durch das Mauerwerk verlaufen soll, jedoch keine durchgehende Blickachse ergeben darf. Um dies noch mehr zu unterstreichen, wurden Spiegeln am Mauerwerk in einem anderen Winkel als der Wegeverlauf montiert.

Seitlich zur Einfahrt gab es eine bestehende Eichenallee. Dazwischen pflanzten wir unterschiedliche Sorten von Weinstöcken parallel zum Wohnhaus. Einerseits als Sichtschutz und andererseits zur Präsentation der unterschiedlichen Rebsorten für die Kunden!

Als weiteres Highlight im Garten, pflanzten wir eine Gräser-Traube. Die zusätzlich die Verbundenheit zum Weinbau und deren Geschichte unterstreichen soll!

Wir bedanken uns für das Vertrauen von unserem Kunden, er würde es genauso nachmals bauen!

Bildergalerie

Ein Mausklick vergrößert die Darstellung.