Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartenpflege Burgenland

Garten der Quellen

Auftraggeber: Familie Z., Sommer 2008

Der Vorgarten wurde in einen Gehweg und einen Fahrstreifen unterteilt, wobei der Kreis in der Mitte das Zentrum darstellt. Als seitlicher Rahmen dienen Kugeltrompetenbäume, die mit ihrem großen Blattwerk für Auflockerung sorgen.

Im hinteren Bereich wurde Hauptaugenmerk auf die herrliche Aussicht auf den Schneeberg gelegt.

Ein Problem stellte die vorhandene Erdwärme da, welches wir geschickt mit einer Terrassierung in diesem Bereich lösten. Weiters wurde ein kleiner Sitzplatz geschaffen, der auch zu windigen Zeiten einen Ruhepool im Garten darstellt. Das besondere an diesem Sitzplatz ist, dass man nur von dieser Position alle Wasserfälle überblicken kann, ansonsten ist nur der Klang des fallenden Wasser wahrnehmbar.

Als Solitärbäume wurden drei Stück Cercis siliquastrum – Südeuropäischer Judasbaum verwendet.

Bildergalerie

Ein Mausklick vergrößert die Darstellung.