Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartenpflege Burgenland

Naturstein

Der Naturpool am Hang

Video: Der Naturpool am Hang

Die Entstehung eines Naturpools Kategorie IV – Hydro-Balance Auftraggeber: Fam. T., 2017, Naturpool Kategorie IV – Hydro-Balance

Bei diesem Projekt wurde der so oft gehegte Wunsch vom Schwimmen am eigenen Grundstück in die Wirklichkeit umgesetzt. Die Herausforderung dabei war die Lage und Neigung des Grundstückes, aber auch der Zugang zum Hundeplatz, der so erhalten werden sollte. Auf Grund der vorhandenen Infrastruktur im Garten selbst, aber auch was die Himmelsrichtung bzw. die Hauptwindrichtung betrifft, kam nur der Platz vor der vorhandenen Terrasse in Frage. Weiterlesen

Das Basalthochbeet

Das Basalthochbeet

Auftraggeber: Familie T., Sommer 2014

Ein klassischer Vorgarten, wie er so oft in Burgenland und wahrscheinlich auch im restlichen Österreich vorkommt: Dicht bestückt mit diversen geschenkten Pflanzen und Mitbringsel von Wanderungen. Heute sind daraus ausgewachsene Fichten oder andere Nadelgehölze geworden, die einen den Vorgarten wie ein Gefängnis erscheinen lassen! Weiterlesen

Der Aqua-Diamante Pool

Der Aqua-Diamante Pool

Auftraggeber: Familie M., Bauphase 1 – 2012, Bauphase 2 – 2013

Ein typischer burgenländischer Langstreckhof, wie es ihn so oft in unserer Heimat gibt. In der Planungsphase entschieden wir uns, das Projekt in zwei Bauphasen zu unterteilen. Geplant wurden beide Bauphasen auf einmal, damit die zukünftige Gestaltung ein Gesamtkonzept ergibt. Da von beiden Seiten des Grundstückes eine Zufahrtsmöglichkeit bestand, war schnell klar, dass als aller erstes die Umsetzung bis zum neuen Wintergarten die Bauphase 1 sein wird. Weiterlesen

Ebene Nummer drei

Ebene Nummer drei

Auftraggeber: Familie S., Sommer 2011

Beim Vorgarten hatte Familie S. wenig Vorstellung wie dieser eventuell aussehen könnte. Eines jedoch war relativ schnell klar: Es dürfte nicht mehr so überladen sein wie der ursprüngliche Vorgarten!

Von Anfang an war für uns klar, dass das Projekt unbedingt unter dem Motto “weniger ist mehr” stehen muss und sich aus einer minimalistischen Gestaltung eine Korrespondenz mit dem zukünftigen Wohnhaus ergeben muss. Weiterlesen