Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartenpflege Burgenland

Gesamtkonzepte

Der Garten im neuen Gewand

Der Garten im neuen Gewand

Auftraggeber: Familie: W., Umsetzung: 2015/16

Ein Garten der in die Jahre gekommen war, benötigte dringend eine Modernisierung und einen Feinschliff. Der ursprüngliche Garten war, bedingt durch seine Größe, aber vor allem durch die Gestaltung kaum in der Pflege zu bewältigen. Da musste eine Lösung her! Ebenfalls war der Pflanzenbestand mit seinen vielen exotischen Kübelpflanzen eine Herausforderung in der Pflege und veranlasste uns die Eine oder andere Topfpflanze auszupflanzen. Weiterlesen

Das Seegrundstück

Das Seegrundstück

Auftraggeber: Familie P., Umsetzung: 2017

Nach Fertigstellung des wunderschönen Wohnhauses am See, war nun der Garten an der Reihe. Als erstes wurden die gesamten Grünflächen komplett erneuert und im nächsten Schritt entschieden sich die Bauherren auch die bestehende Terrasse zu sanieren. Die Bodendielen im Atrium wurden schlussendlich 2018 neu verlegt. Beim Design der Gartengestaltung war natürlich die moderne und sehr reduzierte Architektur des Wohnhauses maßgeblich tonangebend. Dabei sollte aber nicht auf die Funktion und die anstehende Pflege der Gartenanlage vergessen werden. Weiterlesen

Der Garten mit vielen Kanten

Der Garten mit vielen Kanten

Auftraggeber: Fr. W., Umsetzung: 2010, 2012, 2014 und 2017

Eines unser längsten, aber sicher auch spannendsten Projekte ist “Der Garten mit vielen Kanten”. Ein typisch burgenländischer Streckhof, ewig langgezogen und kaum ein rechter Winkel. Das schöne war diesen Garten mit den Jahren entstehen zu sehen und mit den ständigen Überraschungen umzugehen.

Weiterlesen

Garten // ganz schön schräg //

Garten // ganz schön schräg //

Auftraggeber: Familie S., Sommer 2015

Im Zuge einer Grundsanierung/Umbauten diverser Wohnräume sollten auch lästige Dinge im Außenbereich rund um das Haus wie Setzungen in der Pflasterung, zu große Gehölze, aber auch eine zu kleine Terrasse in Angriff genommen werden. Vor allem der Wunsch nach mehr Blüten, Kräutern, Licht im Garten und weniger Pflege war groß. Weiterlesen

1 2 3 5